Unsere Coworker im bauteil.b

Hier stellen wir im Kurzprofil einige Coworker vor, die bei uns im bauteil.b arbeiten!

Jonas Johé
- SurveyCircle -

"SurveyCircle richtet sich an Studierende und Doktoranden, die Probanden für wissenschaftliche Studien suchen – und an Gründer und Startups, die Umfrageteilnehmer suchen, um Feedback zu bekommen. Das Grundprinzip der Plattform ist gegenseitige Unterstützung: Je häufiger man an Studien anderer teilnimmt, desto mehr Personen nehmen im Gegenzug an der eigenen Studie teil!"

Alexander Kruser
- sodeso -

"Als freiberuflicher Softwareentwickler berate und unterstütze ich Teams bei der Umsetzung von .NET-Projekten.Meine Arbeit führt mich hin und wieder vor riesige Werkzeugmaschinen oder auch mal ins Chemielabor. Häufiger bin ich in Büros von Stuttgart, Mannheim und Ludwigshafen anzutreffen. Dort versuche ich, mit Ansätzen von agiler Softwareentwicklung, praxistaugliche Anwendungen zu kreieren."

Sebastian Schneider
- ExtraSauber -

"ExtraSauber ist ein Buchungsportal für Wohnungs- und Büroreinigungen. Auf www.extrasauber.de können Sie schnell und einfach eine Reinigung bei einer Reinigungsfirma beauftragen. ExtraSauber wurde 2014 gegründet und wird in Mannheim und Wien entwickelt. Unser Ziel ist es, Transparenz in den Reinigungsmarkt zu bringen und dabei die Auswahl und Beauftragung von Reinigungsfirmen so bequem wie möglich zu gestalten."

Mischa Vollmann
- EMOTIONSDESIGN -

"Hi, ich bin Mischa, Teilhaber und Geschäftsführer von EMOTIONSDESIGN - Der Agentur für inspirierendes Marketing. Wir helfen Kunden an ihren authentischen Kern zu gelangen, erforschen ihre CI und helfen ihnen Kommunikationsstrategien zu entwickeln um die Kunden zu erreichen die wirklich zu ihnen passen.  Wir beraten, coachen und realisieren ganzheitlich - den nur wenn sich der Außenauftritt  mit der innersten Motivation des Unternehmens deckt kann Werbung wirklich wirken."

Uwe Ramspott
- GCP and more -

"Bei unseren GCP-Trainings steht nicht nur die Wissensvermittlung sondern auch der Transfer d.h. die Umsetzung des Gelernten in die Praxis, im Vordergrund. Dies geschieht am besten durch ein teilnehmeraktives Training. Ziel von "GCP and more" ist es, dass die Teilnehmer bereits am kommenden Tag aktiv bei einer klinischen Studie mitarbeiten können. Checklisten und Templates unterstützen sie dabei."  

Julien Denis
- Exerlights -

"Exerlights ist ein wearable zum Training der Spielintelligenz und Wahrnehmung im Sport. Es funktioniert über beleuchtete Leibchen und Tore, dessen Farbe sich im Training ändern und somit neue Reize ins Spiel geben (z.B. wer spielt mit oder gegen wen oder welches Tor muss man angreifen und verteidigen). Gesteuert wird das System über eine Smartphone-App vom Trainer, der mit jeder Übung ein spezifisches Trainingsziel ansteuern kann. Kunden sind Profi-Vereine (VfB Stuttgart, Hannover 96, VfL Wolfsburg uvm), Fussballschulen (u.a. Real Madrid Fussballschule, FC St. Pauli), Fußballverbände aber auch kleine Amateurvereine aus Deutschland, Österreich, Japan, Indien und Ungarn."  

Kevin Liebholz
- equil. -

"Bei equil. entwickeln wir ein SensorShirt mit künstlicher Intelligenz, um Nacken- und Schulterbeschwerden der ca. 18 Mio. Bildschirmarbeiter in Deutschland nachhaltig und ohne viel Aufwand zu kurieren. Hierbei machen wir die Nutzung richtig einfach. Man kann das Shirt einfach als Unterhemd oder Top verwenden, da man die Technik so gut wie nicht sieht oder spürt. Sie ist komplett im Textil integriert. Abends kann man sogar das Shirt, ohne die Technik abzumontieren, einfach in die Waschmaschine werfen. Auf lange Sicht planen wir mit der Technologie in den Health-Bereich zu gehen, um so auf remote z.B. EKG-Messungen durchführen und epileptische Anfälle erkennen zu können. Jetzt brauchen wir aber erstmal eine neue Finanzierung."

Francesco Iannazzo
- Dev.Royal -

"Ich bin freiberuflicher IT Consultant mit Fokus auf Java und JavaScript-Technologien im SAP Umfeld. Die Entwicklung von einfach zu bedienenden und ansprechenden Anwendungen in einer immer komplexer werdenden IT-Landschaft, welche genau auf die Bedürfnisse der Kunden und ihre Geschäftsprozesse abzielen, stellt immer wieder eine neue Herausforderung dar. Warum genau ich das mache? Die Abwechslung und Neugier auf neue Prozesse."

Markus Roth
- Expeso -

"Mein Name ist Markus Roth. Als Java-Freiberufler war ich viele Jahre bei namhaften Konzernen und mittelständischen Unternehmen in JavaEE-Projekten tätig. Mein Schwerpunkt lag in der Konzeption und Entwicklung komplexer Unternehmens-Software mit JavaEE Technologien wie EJB3, JPA, Spring und Hibernate. Darüber hinaus übernahm ich immer wieder auch koordinierende Aufgaben – beispielsweise als Software-Architekt, in der Teamführung und in der Anforderungsanalyse."  

David Zöller
- Stick4R -

In progress...  

Felix Mehlhaus
- OEM ORDERS UG -

In progress...  

Claudia Kommerell
- CK Change Kompetenz -

In progress...  

JETZT COWORKER WERDEN!